Urlaub mit Kind an der Ostsee | Teil 3 | Galileo

Anne/ April 20, 2021/ Familie-on-Tour/ 0Kommentare

Bereits beim ersten Urlaub in Binz wollten der Zwerg und ich dort hinein. Irgendwie fanden wir bei den wenigen Tagen, die wir unseren Urlaub dort verbrachten, keine Zeit dafür. Eigentlich sehr schade. Denn letzten Oktober mussten wir feststellen, dass es eine ganze Menge zu entdecken gibt.

Die zwei Seiten der Galileo Wissenswelt

Eins Vorweg. Auch hier wird mit Hygienemaßnahmen gearbeitet. Tickets gibt es nur vor Ort. Entweder je Wissenswelt oder als Kombi-Ticket. Die Preise sind annehmbar. Um den Überblick zu behalten und die maximale Besucherzahl einzuhalten, gibt es je Besucher Golfbälle. Auf diese Weise können die Mitarbeiter an der Kasse auch Empfehlungen aussprechen, welche Welt gerade weniger Andrang hat und wo man eben ein wenig entspannte unterwegs sein kann. Während des gesamten Besuchs muss die Maske getragen werden und es gilt Abstand zu halten.

Bio-Welt

Im Großen und Ganzen behandelt die Bio-Welt die Evolution. Von den ersten Zellen über die Dino-Saurier, den ersten Säugetieren bis zum heutigen Menschen. Viele Interessante Tafeln mit einer Menge Wissen und tolle Ausstellungsstücke.

Urlaub mit Kind an der Ostsee | Teil 3 | Galileo

Die eine oder andere Station lud zum Ausprobieren und entdecken ein.

Außerhalb des Gebäudes gibt es eine Goldwäsche, eine Station zum Seifenblasen machen und auch eine Ausgrabungsfläche, um kleine Halbedelsteine auszubuddeln.

Hier kann man gut 2 Stunden drin verbringen und bekommt die Kinder am Ende nur durch den Kauf eines kleinen Forschungssouvenirs wieder aus dem Gebäude.

Urlaub mit Kind an der Ostsee | Teil 3 | Galileo

Technik-Welt

Da an dem einen Tag die Technik-Welt doch zu stark besucht war, entscheiden wir uns dazu am Folgetag wieder zu kommen. Da es ein Regentag war, standen wir bereits pünktlich zur Öffnungszeit vor dem Gebäude und konnten dank unseres bereits vorhandenen Tickets nahezu durchrauschen.

Frei nach dem Motto: „Nach uns die Sintflut.“ 😉

Urlaub mit Kind an der Ostsee | Teil 3 | Galileo

Es gibt in der Technik-Welt vielerlei aus Physik und optischer Täuschung zu entdecken. In der oberen Etage werden auch Krankheiten thematisiert. Hier kann man sich zum Beispiel in ein überdimensioniertes Auge stellen anschauen, wie eine Bindehautentzündung aussieht.

Ich muss gestehen, dass mir selbst die Physik- und Logik-Abteilung weit besser als jene mit den Krankheiten gefiel. Aber das vor allem, da in meiner Familie dann doch die eine oder andere vorkam und ich es nun nicht ganz so bildlich sehen wollte.

Auch hier kann man gut 2 Stunden zubringen. Es gibt extrem viel zum ausprobieren. Aufgrund der Hygienebedingungen würde ich aber empfehlen eine Tube Desinfektionsmittel dabei zu haben. Die Mitarbeiter des Zentrums haben leider nicht ausreichend Zeit, um jede Station ständig zu desinfizieren. Wenn man selbst ausgestattet ist, kann man hier gut entgegenwirken.

Urlaub mit Kind an der Ostsee | Teil 3 | Galileo

Grundlegend ein cooles Ausflugsziel. Aktuell werden noch Umbauten vorgenommen. Es kann also gut sein, dass sich hier in Kürze eine Menge ändern wird.

Behaltet hinsichtlich der aktuellen Regelungen unbedingt die Website im Blick: Galileo Rügen

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*