#Coronaferien – Tag 43

#Coronaferien – Tag 43

Ich bin seit gestern wieder regulär arbeiten. Aber auch nur „befristet“. Denn mein Mann hat 2 Wochen Urlaub. Um zu Hause ein paar Dinge zu erledigen und mich auch etwas zu entlasten.

#Coronaferien – Tag 36

#Coronaferien – Tag 36

Seit gestern gilt in Sachsen Maskenpflicht beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ich hatte es ja schon länger geahnt, diskutierte es auch mit Freunden und begann daher vor einigen Wochen mit der Behelfsmaskenproduktion. Zum Glück.

#Coronaferien – Tag 31

#Coronaferien – Tag 31

31 Tage! Ein ganzer Monat! Und seit gestern wissen wir, dass es noch mindestens 3 Wochen so weiter geht. Wir haben uns ja einigermaßen eingespielt und ich lebe aktuell die Faulenzerei voll aus. Aber dennoch wäre etwas Normalität schon schön.

#Coronaferien – Tag 23

#Coronaferien – Tag 23

Also Home Office, dass sich über den ganzen Tag erstreckt, die Betreuung meines Kindes und auch der Haushalt… es zerrt ganz schön an meinen Nerven und ich brauche einfach eine Pause.

#Coronaferien – Tag 21

#Coronaferien – Tag 21

Tag 21??? 3 Wochen? Sind es wirklich 3 Wochen? Irgendwie habe ich schon jegliches Zeitgefühl verloren. Die Tage gehen nahezu fließend ineinander über. Wochenenden sind nur noch bedingt erholsam. Und unter der Woche beschränkt sich das Home Office nicht auf den Vormittag. Vielmehr erstreckt es sich über den ganzen Tag. Mit viele Unterbrechungen.

#Coronaferien – Tag 16

#Coronaferien – Tag 16

Jetzt war es wieder ein paar Tage ruhig bei uns. Ich kam mit der Arbeit kaum hinterher, musste nun auch ins Büro. Womit ich nun einen eigenen Passierschein habe. Ich bin mir nur unsicher, ob ich darüber nun glücklich sein soll.

#Coronaferien – Tag 11

#Coronaferien – Tag 11

Schon 11 Tage im Homeoffice, 11 Tage mit Homeschooling und 4 mit Ausgangssperre. Es ist verrückt wie schnell man sich an gewisse Dinge gewöhnt. Leider ist es sehr schwer, das auch meinem Sohn begreiflich zu machen.

#Coronaferien – Tag 9

#Coronaferien – Tag 9

Die 2. Woche fing recht gut an (ich klopfe gerade ausgiebig auf Holz damit auch so bleibt). Mein Sohn ist recht motiviert und packt mit an. Auch wenn er immer noch das Feriengefühl hat und so gar nichts mit Schule machen mag, kann ich ihn noch recht gut dazu überzeugen.