#Coronatagebuch – Tag 115

#Coronatagebuch – Tag 115

Huch, da waren wir ja einen Monat recht still. Aber das Leben ist einfach dahin geplätschert. Jede Woche hatten wir feste Zeiten für Schule, Fußball & Co. Da gab es jetzt nicht so viel zu berichten. Und wenn doch, machte ich meinem Ärger gern auf Twitter Luft.

#Coronatagebuch – Tag 91

#Coronatagebuch – Tag 91

Irgendwie habe ich nun tatsächlich ein gewisses Gefühl von Normalität zurück. Mal ausgenommen, dass man beim Shoppen immer eine Maske dabei und auch auf haben sollte. Doch ansonsten sieht man immer mehr Menschenansammlungen und …ja… irgendwie sieht alles wie sonst aus.

#Coronatagebuch – Tag 85

#Coronatagebuch – Tag 85

Es wird Zeit, mal wieder ein kleines Update zu unserer Situation zu bringen. In den letzten 15 Tagen hat sich wieder mal einiges getan. Es gab weitere Lockerungen, der Schulwahnsinn hat ein neues Level erreicht und irgendwie haben viele da draußen das Gefühl, dass wir entweder verarscht wurden oder Corona vorbei ist. Puh!

#Coronatagebuch – Tag 70

#Coronatagebuch – Tag 70

Ein verlängertes Wochenende liegt hinter uns und wir konnten die ersten Schultage etwas sacken lassen. Es war tatsächlich für alle eine dringend benötigte Pause. Pause von der Großstadt, von Corona und auch dem allgemeinen Wahnsinn, der derzeit herrscht.

#Coronatagebuch – Tag 65

#Coronatagebuch – Tag 65

Erwähnte ich schon, dass ich uns bald erkrankt daheim sehe? Oder zumindest in Quarantäne geschickt? Die Vermutung wird leider durch die Schulöffnung und das Verhalten von Kindern wie Eltern gestützt.

#Coronaferien – Tag 56

#Coronaferien – Tag 56

Endlich sollen die Schulen wieder losgehen und ich bin einfach nur skeptisch. Fühle mich irgendwie verarscht. War es denn nun sinnvoll den Unterricht knapp 2 Monate zu Hause vorzunehmen? Was für ein Konzept wurde ausgearbeitet? Wie geht es generell weiter?

#Coronaferien – Tag 47

#Coronaferien – Tag 47

An sich ist mein Mann daheim eine große Hilfe. Doch irgendwie stehen wir uns mitunter gegenseitig im Weg. Er gestaltet seinen Tag komplett frei, ich brauche mit dem Kind eine gewisse Routine. Es ist eben alles nicht so einfach.

#Coronaferien – Tag 43

#Coronaferien – Tag 43

Ich bin seit gestern wieder regulär arbeiten. Aber auch nur „befristet“. Denn mein Mann hat 2 Wochen Urlaub. Um zu Hause ein paar Dinge zu erledigen und mich auch etwas zu entlasten.