Konsequenzen sind Strafen – Wieder etwas gelernt!

Konsequenzen sind Strafen – Wieder etwas gelernt!

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass dieses Thema mich überrollte. Undzwar bei Twitter. Erziehung ist einfach die reinste Gratwanderung. Nicht nur im eigenen Familiengebilde, sondern auch hinsichtlich der äußeren Meinungen. Jeder hält seinen Weg für den richtigen und ist mitunter nicht bereit andere Meinung zu akzeptieren. An eine solche Person geriet ich bei Twitter. Und durfte mir einiges anhören 🙁

30 Minuten lernen am Tag, mehr verlange ich nicht von meinem Sohn

30 Minuten lernen am Tag, mehr verlange ich nicht von meinem Sohn

Mein Sohn wird immer größer und fordert auch von sich aus mehr Selbstständigkeit ein. Das freut mich und ich versuche es nach Kräften zu unterstützen. Mir ist es wichtig ihm beizubringen, dass man sich ein Mal am Tag unbedingt noch mal hinsetzen sollte. Später sicher um das am Tag gelernte noch mal aufzuarbeiten. Heute sind es eher Übungen, um ihm ein wenig die Angst vor seinen Schwächen zu nehmen. Aber auch, um langsam ein wenig Unterstützung im Alltag einfließen zu lassen.

„Kinder sind die Pest!“ von Bunmi Laditan

„Kinder sind die Pest!“ von Bunmi Laditan

Man braucht eben auch mal etwas Satire im Leben. Vor allem, wenn man als Mutter gerade mal wieder das Gefühl hat, dass einem alles zu viel wird. Auch wenn dieses Buch vielmehr als Ratgeber gedacht ist. Über „Kinder sind die Pest!“ von Bunmi Laditan „Warum hasst mich mein Kind?“ Gut, vielleicht ist „hassen“ übertrieben, aber diese oder ähnliche Fragen stellen sich täglich Tausende von Eltern, wenn der Wahnsinn ins Kinderzimmer Einzug hält. Denn Kinder können kleine Psychopathen sein und sich wie das Zentrum des Universums aufführen, ohne auf die Bedürfnisse ihrer fürsorglichen Eltern zu achten. Wann immer Eltern drohen, von Rachegefühlen und Fluchtgedanken übermannt zu werden, sollte dieses Buch konsultiert werden – mit zahlreichen Tipps fürs Essen, Zähneputzen, Schlafengehen, Urlaubmachen und viele andere Krisenmomente im Alltag. „Kinder sind die Pest!“ von Bunmi Laditan bei Amazon* Meine Meinung zu „Kinder sind

Weiterlesen

5 Spiele und nur eine halbe Spielzeit auf dem Platz – Mein Kind will mehr!

Das war letztens hart für meinen Sohn. Seit 1,5 Jahren ist er im Fußball-Verein aktiv und zeigte stetig Verbesserungen. Er hampelt immer weniger über den Platz und bricht nicht gleich in Tränen aus, wenn der Ball ihn schmerzhaft erwischt. Ganz am Anfang musste er nur kurz angestuppst werden. Schon kamen die Sturzbäche und einer der Trainer trug ihn vom Platz. Das ist schon lange nicht mehr so.