„Ausgerechnet Adelheid!“ von Sabine Ludwig

Anne/ April 15, 2022/ Kinderbuch, Leseecke/ 0Kommentare

Streiche spielen. Das gehört einfach zur Kinderheit dazu…

Über „Ausgerechnet Adelheid!“ von Sabine Ludwig

Adelheid wiederholt gerade die dritte Klasse und hat es auch sonst nicht leicht. Sie muss sich nämlich gegen drei superhübsche, superbegabte ältere Schwestern behaupten, und das ist eigentlich fast aussichtslos. Glücklicherweise gibt es Benni, ihren besten Freund. Und beste Freunde lässt man nie im Stich – selbst dann nicht, wenn sie Blödsinn hoch zwei verzapfen. Es ist nicht Adelheids Schuld, dass Frau Schmelzekopf auf dem Lehrertisch festklebt, dass es in der Jungstoilette brennt oder dass der seltene Käfer aus dem Schaukasten im Bioraum verschwindet. Doch jedes Mal, wenn sie Benni aus irgendeinem Schlamassel retten will, steckt Adelheid plötzlich selber mittendrin …

„Ausgerechnet Adelheid!“ von Sabine Ludwig bei Amazon*

Unsere Meinung zu „Ausgerechnet Adelheid!“ von Sabine Ludwig

Als ich das erste Mal von Adelheid hörte, dachte ich sofort an eine Klassenkameradin meines Sohnes. Auch wenn dieser es nicht erkennt, gibt es ein paar Gemeinsamkeiten zwischen den Mädels.

Vom Anspruch und Leseumfang ist es das ideale Buch für Kids ab 8 Jahren. Der Inhalt sorgt für ein klein wenig Spannung, aber noch mehr Lacher. Ich hoffe noch immer Händeringend, dass mein Sohn sich keine Scheibe von Adelheid und Benni abschneidet. Und wenn, dann bitte nur die dicke Freundschaft.

Wir haben passend zum Buch Scherzkekse gebacken. Mit Dinkelmehl und Kokos. Beides mag der Papa nicht, aber er isst sie fleißig ohne es zu ahnen. Leider sind sie uns für den Stempel zu weich geworden. Auch ein kurzer Zwischenstopp im Kühlschrank sorgte allenfalls dafür, dass der Teig krümmelig wurde. Aber das hält uns von weiteren Scherzkeksen nicht ab. Da finden wir sicher noch ein passendes Rezept.

Bewertung: 4 von 5 Sternen
Verlag: cbj
ISBN: 978-3570179277
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*