Lesesonntag: „Skylight“ von Samantha J. Green | Rezension

Anne/ März 31, 2019/ Leseecke, Roman/ 0Kommentare

Samantha J. Green traf ich durch puren Zufall bei der Leipziger Buchmesse und kam mit ihr direkt ins Gespräch. Natrülich wanderte ein Büchlein mit Leseproben zu ihren bisher erschienen Büchern mit in meiner Tasche. Doch gerade ihre frische Neuerscheinung reizte mich.
Sie berichtete so lebhaft von Skylight, dass ich es unbedingt lesen musste. 4 Tage! Und ich war durch 😉

Über „Skylight“ von Samantha J. Green

Sky und Sea. Sie kennen sich seit 2,5 Jahren und sind so untrennbar miteinander verbunden. Durch eine tiefe Liebe. Doch Sea hat ein Geheimnis vor Sky, woraufhin sie den Alptraum ihres Lebens durchlebt.
Sky wird vom Parkplatz eines Einkaufszentrums verschleppt und erwacht in Mexiko bei einem Waffenhändler wieder. Er ist brutal und skrupellos. Und erklärt ihr unumwunden, dass sie nun sein Eigentum wäre. Anfangs glaubt sie noch an eine Verwechslung. Bis sie von diesem einen Geheimnis erfährt, das alles ändert.
Kann Sea sie retten? Und kann Sky ihm seine Geheimnisse vergeben? Knisternd, spannend, dramatisch.
„Skylight“ von Samantha J. Green bei Amazon*

Meine Meinung zu „Skylight“ von Samantha J. Green

Ich las die letzten Tage so oft ich nur konnte in diesem Buch. Hätte ich mehr Zeit gehabt, wäre ich sicher schon nach einem Tag durchgewesen. Denn es war fesselnd, aufreibend und einfach nur dramatisch.
Es hätte einfach nur so vor sich hinplätschern können. Doch der Wechsel zwischen Sky und Sea, aber auch dem Heute und Ausschnitten aus der Vergangenheit halten die Spannung permanent aufrecht. Wie sehr Sky an ihrer Liebe festhält und wie verzweifelt Sea die gesamte Zeit über ist.

„Mit ihm an meiner Seite kann ich so glücklich sein, wie ich es nie für möglich gehalten habe.“

Man wünscht beiden von Anfang an, dass sie wieder zueinander finden und Sky unbeschadet aus der Sache rauskommt. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber hier gibt es noch eine kleine Wenung mit der ich niemals gerechnet hätte. Ich hatte mal kurz eine Vermutung, aber erst so spät, dass es schon wieder bestätigt wurde ehe sich meine Vermutung festigen konnte.
“Skylight“ ist ein Liebesroman ohne zu viel Erotik – der Hauch davon hat es aber in sich – und mit einer Menge Dramatik. Kurzweilig, aber mit einem bleibenden Eindruck. Es macht direkt Lust auf weitere Bücher der Autorin. Da werde ich nun auch mal schmökern und mich durch die Leseproben arbeiten 😉

 

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*