Hörbuch-Dienstag: „Der Donnerstagsmordclub“ von Richard Osman

Anne/ Juni 7, 2022/ Hörbuch, Krimi, Leseecke/ 0Kommentare

Ein Hörbuch darf nicht fehlen. Wobei ich hier auch das Buch daheim habe.

Über „Der Donnerstagsmordclub“ von Richard Osman

Man möchte meinen, so eine luxuriöse Seniorenresidenz in der idyllischen Grafschaft Kent sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige Joyce, als sie in Coopers Chase einzog. Bis sie Elizabeth, Ron und Ibrahim kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Geheimagentin, einen ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater. Sie wird Teil ihres Clubs, der sich immer donnerstags im Puzzlezimmer trifft, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Als dann direkt vor ihrer Haustür ein Mord verübt wird, ist der Ermittlungseifer der vier Senioren natürlich geweckt, und selbst der Chefinspektor der lokalen Polizeidienststelle kann nur über ihren Scharfsinn staunen.

„Der Donnerstagsmordclub“ von Richard Osman bei Amazon*

Meine Meinung zu „Der Donnerstagsmordclub“ von Richard Osman

Ich hatte gerade wieder eine Cosy Crime Phase als das Buch heraus kam und direkt mein Interesse weckte. Noch am Erscheinungstag kaufte ich es beim Händler meines Vertrauens. Ich ahnte ja nicht, wie dick das Buch, wie dünn die Seiten und wie klein die Schrift sein würde. Normalerweise kein Hindernis. Aber es sorgte dafür, dass ich das Buch erst Mal beiseite legte.

Als ich es dann doch zu lesen begann, kam ich nicht so recht rein, wollte aber noch nicht aufgeben und griff zur Unterstützung zum Hörbuch.

Die Sprecher machten es eigentlich großartig. Da kommt nun ein dickes, fettes ABER:

Es waren zu viele Charaktere, zu viele Handlungsstränge, zu viele Ebenen. Oft wusste ich gar nicht, was denn nun die Rentner mit der Polizei zu tun hatten und umgekehrt. Es schlüsselte sich zwar nach und nach auf, war aber einfach so extrem trocken und in die Länge gezogen, dass ich das Buch niemals zu Ende gelesen hätte. Das Hörbuch hörte ich mir dagegen tapfer bis zum Schluss an.

Überzeugen konnte es mich am Ende dann dennoch nicht. Es war einfach zu konfus 🙁

Bewertung: 2 von 5 Sternen
Sprecher: Johannes Steck, Beate Himmelstoß
Verlag: List Hardcover / HörbucHHamburg HHV GmbH

ISBN: 978-3471360149

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*