Wer bin ich? – 1000 Fragen an mich selbst – #45

Anne/ November 11, 2018/ #Blogparade/ 0Kommentare

Diese Woche war ich wie im Rausch mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Ich bastelte, nähte und bestellte. Aber das zeige ich euch alles noch nach und nach hier im Blog 😉
Heute mache ich mal die 900 voll und habe damit bereits 90% der 1000 Fragen geschafft. Also los gehts!
881. Fühlst du dich wohl in deiner Haut?
Nein. Ich mag mein Äußeres nicht und ich habe auch ein mangelndes Selbstbewusstsein.
882. Was würdest du tun, wenn du dein gesamtes Geld verlieren würdest?
Keine Ahnung. Ich möchte es mir eigentlich auch gar nicht vorstellen. Denn da hängt ja noch deutlich mehr dran. Allen voran mein Sohn.
883. Mit welchem Material bastelst du am liebsten?
Stoff 😀 Aber ich zaubere auch gern in der Küche was. Gelten Zutaten auch als Material?
884. Welche TV-Sendung könnte, wenn es nach dir ginge, sofort wiederholt werden?
Ähm. Ich nutze Netflix. Wenn ich eine Sendung also noch mal schauen möchte, ist das eigentlich kein großes Problem.
885. Hast du gern mehrere Eisen im Feuer?
Ich habe zwar immer einen Notfallplan für alle Lebenslagen im Hinterkopf, aber ich habe dennoch keine weiteren Eisen im Feuer. Ist das nicht eigentlich auch etwas, was man hinsichtlich der Liebe verwendet? Da muss ich dann dazu sagen, dass ich nichts von Fremdgehen & Co. halte.
886. Führst du in Gedanken häufig Fantasiegespräche?
Pst. Ja.
887. Könntest du ein Geheimnis mit ins Grab nehmen?
Es würde mir schwer fallen, immerhin teile ich alles mit meinem Mann. Aber ja, ich könnte tatsächlich ein Geheimnis mit ins Grab nehmen.
888. Welchen Comedian magst du am liebsten?
Ich bin jetzt nicht so der Fan von Comedians. Weder im TV noch auf der Bühne. Wir haben eben meist einfach nicht den selben Humor.
889. Welche Blumen verschenkst du gern?
Geranien. Kein Schimmer warum.
890. Was raubt dir den Schlaf?
Meine Gedanken und mein Sohn, der in der Nacht gerne prabbelt.
891. Was machst du an einem regnerischen Sonntagnachmittag am liebsten?
Auf dem Sofa mit der Familie kuscheln, leckere Waffeln oder einen Tassenkuchen genießen und dabei ein Märchen oder Kinderfilm schauen.
892. Sagst du lieber „Guten Morgen“ oder „Gute Nacht“?
Also statistisch sage ich eher selten „Guten Morgen“. Es ist eher ein „Moin“. Und „Gute Nacht“ sage ich vor allem meinem Sohn gern, da er dann wenigstens für eine gewisse Zeit den Schnabel hält.
893. Liest du gern vor?
Eher mit gemischten Gefühlen. Denn ich verhaspel mich gern mal beim Lesen. Aber dennoch macht es Spaß, wenn ich meinen Sohn mit den Geschichten zu Harry Potter, dem Drachen Kokosnuss oder den Olchis begeistern kann.
894. Wie würdest du dein Leben anpacken, wenn du noch mal von vorn anfangen dürftest?
Ich würde wohl so einiges ähnlich angehen. Aber mit deutlich mehr Selbstbewusstsein. Ich habe mich einfach zu oft treten lassen und weiß es heute definitiv besser.
895. Hast du jemals einen lQ-Test gemacht?
Keinen offiziellen. Nur mal so einen aus dem Internet als ich noch studiert habe.
896. Beherrschst du Standardtänze?
Ich glaube, die geschundenen Füße meines wirklich gut tanzenden Mannes schreien gerade extrem laut:

„Nein!“

897. Auf welcher Seite des Bettes liegst du am liebsten?
Auf dem wo ich mich am besten an meinen Mann kuscheln kann 😀
898. Welches ist dein peinlichstes Lieblingslied?
Achtung! Jetzt kommt’s:

„Schnappi!“

899. Hast du schon mal ein Weltwunder gesehen?
Also mein persönliches Weltwunder definitiv. Denn das ist mein Sohn.
900. Hast du gern recht?
Stellen wir hier mal eines fest: Ich habe IMMER recht!

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*