Lesesonntag: „Dreivierteltod“ von Christina Stein

Anne/ März 20, 2022/ Leseecke, Young Adult/ 0Kommentare

Entdeckt, spontan geladen und während des Impftermins des Sohnes begonnen. Letztendlich auch irgendwie passend.

Über „Dreivierteltod“ von Christina Stein

Auf dem schottischen West Highland Way begegnet Kim dem ebenso attraktiven wie mysteriösen Sky. Er taucht immer dort auf, wo Kim gerade ist, und flirtet auf dreiste Weise mit ihr – obwohl Kim mit ihrem Freund Jon unterwegs ist.

Bei Kim schrillen alle Alarmglocken, irgendetwas stimmt hier nicht. Verstärkt wird ihre düstere Ahnung von rätselhaften WhatsApp-Nachrichten, die sie von ihrer besten Freundin Emma bekommt.

Sind es Warnungen? Hilferufe? Emma ist nicht zu erreichen.

Und dann findet Kim eine Leiche in einem allzu vertrauten Kleid …

„Dreivierteltod“ von Christina Stein bei Amazon*

Meine Meinung zu „Dreivierteltod“ von Christina Stein

Die Kurzbeschreibung lockte. Im ersten Moment hielt ich Sky für einen irren Stalker. Aber schnell wurde klar, dass hier etwas vollkommen anderes ablief. So war der eine oder andere Hintergrundgedanke des Buches schnell ersichtlich. Aber ich möchte nicht zu viel verraten 😉

Ich habe das Buch komplett durchgelesen. Auch wenn ich immer wieder das Gefühl hatte, dass es nun langsam reicht, kam wieder eine Wendung und ich blieb dann doch am Ball. Und das Ende drieselte dann auch endlich die losen Fäden auf, die so einiges erklärten.

Ich denke, dass die Zielgruppe ganz gut getroffen wurde. Jugendlich fühlen sich hier von den Eigenarten der Protagonisten sicher gut abgeholt. Ich selbst war vielmehr von den Psychospielchen und den knappen Beschreibungen zum schottischen Wanderweg fasziniert.

Das könnte dich auch interessieren:

Fakten auf einen Blick:

Pro
– Interessante Erwähnungen zu schottischen Orten

Con
– einige Hintergründe ergeben sich sehr schnell
– Zielgruppe definitiv passend gewählt

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Verlag: FISCHER Sauerländer
ISBN: 978-3737359146
Lesealter: ‎ ab 14 Jahren

„Dreivierteltod“ von Christina Stein bei Amazon*

Share this Post

Über Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*